Sie befinden sich hier:   Förderverein > Start > Ziele

Die Ziele Des Vereins

Der Zweck und die Ziele des Vereins sind im § 2 der Vereinssatzung und in der Präambel des Vereins verbindlich festgelegt und erläutert.

Danach ist Zweck des Vereins die Förderung des Jugendfußballsports in Löhne-Ort. Für die Verwirklichung dieses Vereinszwecks hat sich der Verein insbesondere die folgenden drei Ziele gesteckt:

Die Förderung der Zusammenarbeit sowie der Identifikation mit dem Verein TuRa Löhne 1910 e.V.

Die Zusammenarbeit mit dem Verein TuRa Löhne ist ein wichtiges Ziel des Fördervereins. Allen Beteiligten, die im Förderverein Verantwortung tragen, ist bewusst, dass die Ziele des Vereins nur zusammen mit dem Verein TuRa Löhne erreicht werden können. Deshalb wurde die Gründung des Fördervereins im Vorfeld mit dem Hauptverein abgestimmt. Ohne die Zustimmung des Hauptvorstandes von TuRa Löhne wäre es nicht zur Gründung des Fördervereins gekommen. Es darf deshalb zukünftig auch nur ein Miteinander und kein Gegeneinander geben. In Bereichen, in denen es möglicherweise kontroverse Standpunkte gibt, wird sich der Förderverein immer um Konsens bemühen. Der Förderverein sieht sich aber auch als Interessenvertretung aller Kinder, Jugendlichen und deren Eltern im Verein TuRa Löhne. Der Verein wird deshalb zu Fragen, die den Bereich der Jugendförderung im Verein TuRa Löhne betreffen, mutig und offensiv Stellung beziehen und sich mit Problemfeldern kritisch auseinandersetzen. Er wird sich auch nicht scheuen, sich in die Vereinspolitik einzumischen, wenn er die Verwirklichung seiner Ziele durch die Vereinspolitik gefährdet sieht. Dabei wird der Förderverein das Wohl des Gesamtvereins nie aus den Augen verlieren und zum Maßstab seines Handelns machen.

Es ist deshalb auch Ziel des Fördervereins, die Kinder und Jugendlichen in Löhne-Ort an den Verein TuRa Löhne e.V. dauerhaft zu binden, um damit letztlich auch den Fortbestand der Seniorenabteilung für die Zukunft zu sichern. Der Förderverein wird deshalb alles in seiner Macht stehende tun, damit sich die Kinder und Jugendlichen der Jugendabteilung und auch deren Eltern dauerhaft mit dem Verein TuRa Löhne identifizieren können und dem Verein TuRa Löhne möglichst lange treu bleiben.

Die Übernahme von Aufgaben bei der Organisation und Durchführung von Jugendfußballturnieren und sonstigen sportlichen Veranstaltungen

In der Vergangenheit ist es leider oft so gewesen, dass sich nur einige wenige Mitglieder der Jugendabteilung für die Organisation und Durchführung z.B. von Jugendturnieren zur Verfügung gestellt haben.

Ein Berg von Aufgaben musste auf wenige Schultern verteilt werden, die daran zu zerbrechen drohten. Die Folge davon waren oft Mängel in der Organisation und Durchführung, dadurch bedingte Unzufriedenheit bei den Handelnden, die sich zurecht überbelastet und allein-gelassen fühlten, und darüber hinaus unberechtigte Kritik an diesen wenigen Machern , von Leuten, die selbst nichts gemacht haben. Als Konsequenz dieses Missstandes sind in der Vergangenheit nur noch sehr wenige Jugend-turniere oder Veranstaltungen von der Jugendabteilung organisiert und durchgeführt worden. Hier will und wird der Förderverein zukünftig eine wesentliche Verbesserung erreichen. Schon in der Vergangenheit war es oft so, dass sich viele Eltern als vermeintlich Unbeteiligte verwundert das teilweise chaotische Turniertreiben angeschaut haben. Die Eltern sahen sich dabei in erster Linie als Begleiter und Betreuer ihrer Kinder, fühlten sich für das eigentliche Turniergeschehen zu recht nicht verantwortlich und haben sich auch nicht damit identifizieren können.

Aber bereits bei diesen Turnieren war das Interesse zur Mitarbeit bei vielen Eltern vorhanden. Man hat sie jedoch nur in Randbereichen (Stichwort: Kuchen backen, Hilfe in der Cafeteria) eingebunden und im Übrigen auf weitere Hilfen verzichtet oder sie nicht eingefordert.

Die Beschaffung finanzieller Mittel für die Jugendabteilung von TuRa Löhne e.V.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, sei an dieser Stelle deutlich darauf hingewiesen, dass es nicht Ziel des Vereins ist, die Eltern unsere Kinder als potentielle Geldgeber für die Jugendabteilung von TuRa zu gewinnen. Dies ist ausdrücklich nicht gewollt. Deshalb ist der Mitgliedsbeitrag mit 50 Cent pro Monat bewusst niedrig gehalten und eher ideeller Natur.

Das Vereinsziel Mittelbeschaffung soll in erster Linie durch Sponsorenansprache und freiwillige Spenden außerhalb der Elternschaft erreicht werden. Dabei sollen haupt-sächlich Spender und Sponsoren angesprochen werden, die den Verein TuRa Löhne bisher aus welchen Gründen auch immer- nicht oder nicht in dem gewünschtem Maße unterstützt haben. Eine Doppelansprache und Doppelbelastung von Sponsoren und Förderern des Vereins TuRa Löhne soll dabei nach Möglichkeit vermieden werden.

Mit den dann hoffentlich zusätzlich zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln sollen die Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit nachhaltig verbessert werden. Das kann z.B. geschehen durch die Gewährung von Zuschüssen für die Anschaffung von Sportausrüstungen, wie Trainingsbekleidung, Trikots, Bälle usw. oder für die Anschaffung von Sport- und Trainingsmaterial, wie z.B. Jugendfußballtore u. Tor-netze, Markierungen, Slalomstangen, Hütchen usw., sowie die Schaffung von Auf-bewahrungsmöglichkeiten für diese Trainingsutensilien.

Nach oben

Olav Scheer Hartmann Kunststofftechnik Hermes Neue Westfälische Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG Autohaus Buschmann ... immer in Bewegung! Fleischerei Spengemann - echt, westfälisch, lecker