Sie befinden sich hier:   Förderverein > Spatzenberg Cup > Cup 2018 > Endrunde > Bundesliganachwuchs

Vorstellung der Bundesliganachwuchsteams

Im Folgenden stellen wir Ihnen hier die Bundesliga-Nachwuchsmannschaften von

  • DSC Arminia Bielefeld
  • Karlsruher SC
  • Werder Bremen
  • FC St. Pauli
  • FC Ingolstadt 04
  • RB Leipzig

in Wort und Bild vor.

DSC Arminia Bielefeld

Auch, wenn die Kinder in der U11 unbedingt das nächste Spiel gewinnen wollen, so steht für das Trainerteam um Cheftrainer Marco Rieke vor allem die sportliche und persönliche, individuelle Weiterentwicklung im Vordergrund. Im Kinderfußball kommt es zunächst darauf an, durch viele Spiele in kleinen Gruppen die Freude der Kinder am Sport zu fördern. Neben einer sorgfältigen Technikschulung werden die Spielfreude, Kreativität und das Selbstvertrauen der Kinder entwickelt.

Da bereits in diesem Alter jedes Kind seine eigenen Stärken und Schwächen mit sich bringt, versuchen wir die Stärken zu fördern und die Schwächen zu beseitigen – dabei wird allerdings niemals die altersgerechte Behandlung der Kinder außer Acht gelassen. So wird in der U11 neben der Bewegungskoordination auch auf die Entwicklung von sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder Verantwortungsbewusstsein und die Bildung einer eigenen Persönlichkeit geachtet.

Nach oben

Karslruher SC

Die Jugendarbeit des KSC hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt.

So hat der KSC mittlerweile mit die größte Durchlässigkeit  im gesamten Profifußball.  Alle Jugendmannschaften spielen in den höchsten Klassen des Verbandes. Weiterbildung der technischen Grundlagen und Verbesserung der Koordination und Spielfähigkeit sind Schwerpunkte des Förderkonzeptes beim Karlsruher SC. Persönlichkeitsentwicklung und das Sozialverhalten sind ebenfalls wichtige Kriterien auf die man in dieser Zeit achtet. Der Jahrgang 2007 vom Trainerteam Hurst/Riedel setzt sich aus 15 Spielern (2 Torhüter + 13 Feldspieler) zusammen. In diesem Jahr müssen 3 Neuzugänge integriert werden, was natürlich etwas Zeit benötigt.

Die U 11 trainiert dreimal die Woche und spielt in der Kreisklasse Karlsruhe. Dazu kommen Testspiele, oder sie nutzen die Möglichkeit, an stark besetzten überregionalen Turnieren teilzunehmen um sich mit anderen Bundesligamannschaften oder ausländischen Spitzenmannschaften zu messen, damit sie einen Leistungsvergleich auf hohem Niveau erhalten.

Nach oben

Werder Bremen

Auch in der Saison 2017/2018 wird die U 11 in der D-Jugend-Liga spielen. In drei Trainingseinheiten pro Woche werden die Spieler im technischen, taktischen und koordinativen Bereich intensiv geschult, um neben dem sportlichen Erfolg vor allem die Ausbildung der Nachwuchskicker voranzubringen. Das Trainerteam besteht in der neuen Saison aus Coach Sebastian Rother sowie den Co-Trainern Yannick Hoppe, Simon Peters und Maximilian Otto. Komplettiert wird das Gespann von Betreuer Leszek Nawrocki.

Neben der sportlichen Entwicklung der Spieler legen die Trainer großen Wert auf Respekt, Fair-Play und Teamgeist innerhalb der Mannschaft, der durch außersportliche Aktivitäten verstärkt werden soll. Die U 11-Junioren werden neben den Punkt- und Pokalspielen in Bremen ausreichend Gelegenheit bekommen, Werders Farben bei zahlreichen internationalen Turnieren im In- und Ausland zu präsentieren.

Nach oben

FC St. Pauli

Die Jungen Kiezkicker spielen seit Monaten einen tollen U11-Fußball. Ob bei Leistungsvergleichen in tollen Spielen gegen Hannover 96, RB Leipzig und Bayern München oder bei namhaft besetzen Turnieren, hier wird U11-Fußball auf ganz hohem Niveau gespielt.

So konnten die jungen Kicker sich beim auch mit mehreren ausländischen Mannschaften besetzten Reno-Cuo sichern.

Viel Spielzeit auf Topniveau und am Ende auch noch erfolgreich!

Das ist das Motto der jungen Kiezkicker und Ihres Trainerteams.

 

Nach oben

FC Ingolstadt 04

Die U11-Junioren des FC Ingolstadt 04 spielt in der Saison 2017/2018 in der U13 Kreisklasse Ingolstadt. Zur Winterpause belegte das Team einen guten 2. Rang in der Tabelle.

Diese ist jedoch nicht entscheidend, sondern die vielseitige Ausbildung der Spieler auf diversen Positionen und in den unterschiedlichen Techniken ist das Hauptaugenmerk der Trainer.

Die U11 ist die jüngste Mannschaft im NLZ des FC Ingolstadt 04.

Nach oben

RB Leipzig

Drei Mal pro Woche trainiert die U11 der Roten Bullen unter der Leitung des Trainers Paul Klein. Zudem erfahren die RBL-E1-Junioren wöchentlich ein Turntraining, um wichtige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Dieses spezielle Training wird von lizenzierten Turntrainern geleitet.  

Seit zwei Saisons ist die Mannschaft aus dem normalen Spielbetrieb ausgegliedert. Das entwickelte Konzept sieht stattdessen permanente Leistungsvergleiche auf allerhöchstem Niveau vor. Dieser wichtige Schritt stellte sich als sehr wertvoll für die Entwicklung der Spieler heraus.  

Neben vielen Leistungsvergleichen und Testspielen auf nationaler Ebene wollen wir den Spielern die Möglichkeit bieten, sich vereinzelt in internationalen Vergleichen, als Saisonhighlights, zu beweisen und ständig zu verbessern.

Dennoch stehen vor allem die kontinuierliche Trainingsarbeit im Sinne der technischen und persönlichen Entfaltung und der Spaß am Fußball im Vordergrund der U11.

Die U11 von RB Leipzig bedankt sich für die Einladung und freut sich auf ein schönes Turnier sowie spannende und vor allem faire Spiele.

Nach oben

Olav Scheer Hartmann Kunststofftechnik Hermes Neue Westfälische Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG Autohaus Buschmann ... immer in Bewegung! Fleischerei Spengemann - echt, westfälisch, lecker